Rauchen UND Dampfen erhöht Lungenkrebs-Risiko

Raucher:innen, die dampfen und Zigarette rauchen, haben ein höheres Risiko, an Lungenkrebs zu erkranken, als Menschen, die "nur" rauchen. So lautet das Ergebnis einer Studie aus dem Jahr 2020.

Die Studienverfasser (Healio, Byrne) berichten über ihre Studie aus 2020:

"Menschen, die dampften und Zigaretten rauchten, hatten ein viermal höheres Risiko, an Lungenkrebs zu erkranken als diejenigen, die nur rauchten." Diese "Analyse ergab signifikant höhere Wahrscheinlichkeiten für kombiniertes Dampfen/Zigarettenrauchen... und nur Zigarettenrauchen... bei denjenigen mit Lungenkrebs als bei den Kontrollpersonen." Die Daten "zeigten ein vierfach höheres Risiko für Lungenkrebs bei denjenigen, die dampften und Zigaretten rauchten... im Vergleich zu denjenigen, die nur Zigaretten rauchten."

Die Ergebnisse wurden auf der Jahrestagung der American Association for Cancer Research vorgestellt.